Wohnraum wird immer knapper und teurer

Es fing an als Trend, aber es ist bei weitem kein Ende in Sicht. Der Mangel an Wohnraum, gerade in den Großstädten und Ballungszentren hält an. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts, sieht dafür drei Gründe. Neben positiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und historisch niedrigen Baufinanzierungszinsen spielten auch die Inflationsängste der Bürger eine Rolle. Der IVD-Immobilienpreisspiegel 2011 /…

Weiterlesen →

Die Immobilie als Instrument zur Vermögensabsicherung

Im Zuge der anhaltenden Finanzkrise suchen Anleger gezielt nach sicheren Anlagen zur Absicherung ihres Vermögens. Sachwerte, vornehmlich Immobilien, galten schon immer als Inflationssicher und gewinnen aktuell vor der anhaltenden Finanzmarkt- und Eurokrise noch einmal einen Attraktivitätszuwachs. Überdurchschnittlich ist die Nachfrage nach Objekten in Toplage. Während die Kursverluste im DAX und die anhaltende Diskussion um den…

Weiterlesen →

Eurokrise verunsichert Anleger, Nachfrage nach Immobilien steigt

Der Monatsbericht der Deutsche Bundesbank für den Monat Dezember 2011 macht es deutlich: Die Anleger sind durch die anhaltende Eurokrise verunsichert, die Kapitalmärkte sind volatil. Einmal mehr beginnt die Flucht in die Sachwerte, die Nachfrage nach Immobilien steigt kontinuierlich. Die obersten deutschen Währungshüter rechnen aber auch noch für die nächsten beiden Jahre mit einem Anstieg…

Weiterlesen →