Im Zuge der anhaltenden Finanzkrise suchen Anleger gezielt nach sicheren Anlagen zur Absicherung ihres Vermögens. Sachwerte, vornehmlich Immobilien, galten schon immer als Inflationssicher und gewinnen aktuell vor der anhaltenden Finanzmarkt- und Eurokrise noch einmal einen Attraktivitätszuwachs. Überdurchschnittlich ist die Nachfrage nach Objekten in Toplage. Während die Kursverluste im DAX und die anhaltende Diskussion um den Euro dazu führen, dass immer mehr Anleger ihre Gelder aus Aktien abziehen, boomt der deutsche Immobilienmarkt. Experten betrachten den hiesigen Markt als überdurchschnittlich stabil. Die konservative Kreditvergabe birgt für den Gesamtmarkt weniger Risiken, als beispielsweise die Hypothekenvergabe in den USA. Die aktuelle Kapitalmarktsituation sorgt für einen deutlichen Anstieg in der Nachfrage für fremdvermietete Immobilien. Gegenüber dem Vorjahr habe sich die Anzahl der Kapitalanleger verdoppelt, so der Brancheninformationsdienst immobilio.de.

(HFG-Presseservice)