Saniertes Wohn- und Bürohaus in Berlin Charlottenburg – Kapitalanlageimmobilie

1 wunderschönes Wohn- und Bürohaus mit 9 Wohnungen und 4 Büroflächen + 5 Stellplätzen als Kapitalanlageimmobilie ab sofort verfügbar! Saniert 2014! Das Gebäude ist ein Musterbeispiel der Gründerzeitarchitektur, Hochwertige Ausstattung, Raumhöhe über 3 Meter, großzügige Räumlichkeiten, echter Gipsstuck, hochwertige Parkettböden, neue Türen und Fenster, neue Sanitärobjekte, sanierte Bäder im hohen Standart, Otis-Aufzug Baujahr 2014.  …

Weiterlesen →

Wo kommt eigentlich der Mietspiegel her?

Es ist hauptsächlich dem Mieterschutzbund zu verdanken, dass es im Jahr 1974 zur Einführung eines Mietspiegels kam. Sinn und Zweck war es, den in dem § 558 BGB verwendeten schwammigen Begriff der vergleichbaren Miete zu konkretisieren. Bis dato konnten Vermieter den Mietzins relativ willkürlich festsetzen. Akzeptierte der Mieter die Erhöhung nicht, konnte die Wohnung gekündigt…

Weiterlesen →

Der Immobilienmarkt im Dezember 2012 – ein Thema in der BILD-Zeitung

Sinngemäß titelte die Bild im Dezember „Können wir uns das Wohnen überhaupt noch leisten?“ Damit umschreibt das Blatt aus Hamburg in gewohnt treffender Manier einen aktuellen Trend. Seit Anfang des Jahres berichten wir regelmäßig darüber, dass der Immobilienmarkt aktuell nur eine Richtung kennt: aufwärts. Dies gilt in erster Linie natürlich für die Ballungsgebiete und Regionen…

Weiterlesen →

Bestandsimmobilien steigen in der Gunst der Käufer

Der jüngste Trend-Bericht der Dr. Klein-Gruppe vom Juli 2012 zeigt deutlich, dass mehr Käufer Bestandsimmobilien einem Neubau vorziehen. Die gegenüber dem Vorjahr angezogenen Immobilienpreise machen sanierte, aber immer noch Neubauten gegenüber günstigere Bestandsimmobilien auch für Eigennutzer interessant. Das aktuelle Zinsniveau führte dazu, dass trotz gestiegener Preise die durchschnittliche monatliche Rate für ein Darlehen über 150.000…

Weiterlesen →

Preise für Wohneigentum ungebrochen im Aufwärtstrend

Der Immobilienindex IMX des Portals Immobilienscout24 bildet auf der Basis von 10 Millionen Angeboten die Entwicklung des Wohnungsmarktes ab. Die Tendenz für das zweite Quartal 2012 ist eindeutig, die Preise für Wohnungen und Einfamilienhäuser steigen beständig. Von einer Immobilienblase kann laut dem Institut für deutsche Wirtschaft (IW) in Köln allerdings nicht die Rede sein. Standorte…

Weiterlesen →

Wohnungsbau bleibt noch hinter dem Bedarf zurück

Im Jahr 2011 konnte laut einer Studie der LBS die magische Grenze von 200.000 Neubau-Fertigstellungen im Wohnungssektor nicht erreicht werden. Zuwenig, wie die Analyse von LBS Research ergab. Das Forschungsinstitut hatte verschiedene Brancheninsider und Wirtschaftsinstitute befragt. Rund ein Drittel der Befragten hält einen jährlichen Zuwachs an Wohnungen von 225.000 Einheiten für notwendig. Fast 60 Prozent…

Weiterlesen →

Hamburg für Vermieter am interessantesten – höchste Mietrendite in Deutschland

Hamburg ist die Stadt, die in den letzten fünf Jahren am interessantesten für Kapitalanleger war, so zitiert die Bildzeitung den Immobiliendienstleister F & B-Immobilienberatung aus Hamburg. Die Mieten zogen in der Hansestadt während des Beobachtungszeitraums um 21,7 Prozent an. Trier und Ingolstadt, noch vor den Metropolen Berlin, Frankfurt, Düsseldorf und München, verzeichneten einen Anstieg um…

Weiterlesen →

Preisniveau für Wohnimmobilien nach wie vor im Aufwärtstrend

Sowohl Eigentumswohnungen als auch Ein- und Zweifamilienhäuser verzeichnen in den letzten drei Monaten bundesweit einen deutlichen Preisanstieg. In den Ballungsgebieten und Großstädten sind Preissteigerungen von bis zu fünf Prozent zu verzeichnen, so der Angebotspreisindex IMX des Portals Immobilienscout24. Die Preise für Bestandsimmobilien zogen im Bundesdurchschnitt um zwei Prozent an, für Ein- und Zweifamilienhäuser um knapp…

Weiterlesen →

Flucht in die Sachwerte hält unvermindert an – Immobilien erleben Boom

Bei Immobilien verhält es sich wie bei Aktien – den richtigen Einstiegszeitpunkt gibt es nicht. Experten weisen darauf hin, dass der Preisanstieg lediglich die verstärkte Nachfrage widerspiegle, von einer Preisblase aber keinesfalls die Rede sein kann. Auf der hochkarätig besetzten Immobilienkonferenz Quo Vadis in dieser Woche in Berlin wurde deutlich, dass die Frage nach dem…

Weiterlesen →

Wohnraum wird immer knapper und teurer

Es fing an als Trend, aber es ist bei weitem kein Ende in Sicht. Der Mangel an Wohnraum, gerade in den Großstädten und Ballungszentren hält an. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts, sieht dafür drei Gründe. Neben positiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und historisch niedrigen Baufinanzierungszinsen spielten auch die Inflationsängste der Bürger eine Rolle. Der IVD-Immobilienpreisspiegel 2011 /…

Weiterlesen →

Page 1 of 2