20 vermietete Wohnungen in 98666 Masserberg – Baujahr 1995

Das Objekt wurde im Spätsommer 2002 mit neuen Fenstern und einer neuen wärmedämmenden Fassade ausgestattet. Objektart: 20 Eigentumswohnungen Wohnfläche: 37,86 – 122,24 m² Zimmeranzahl: 2-3 Geschossanzahl: 3 Zustand: gepflegt Heizungsart: Gaszentralheizung Energieträger: Gas Stellplatz: 6 Stück Keller: Ja Baujahr: 1995 Grundstücksgröße: ca. 3.000 m² Kaltmiete: ca. 3,64 – 5,15 Euro / m² Kaufpreis 1.350 Euro…

Weiterlesen →

2 vermietete Wohnungen in Hamburg-Bergedorf mit Entwicklungspotential

Für Ihren Vertrieb mit interessanter Innenvergütung jetzt verfügbar: 2 Eigentumswohnungen Wohnfläche: WE 13 = 78,00 m² | WE 5 = 62,90m² Zimmeranzahl: 2 ½ | 2 Geschossanzahl: 3 Zustand: Gepflegt, laufende Instandhaltung Heizungsart: Gas – Etagenheizung Keller: Ja Baujahr: 1960 Grundstücksgröße: 997 m² Kaltmiete/m²: ca. 4,62 €| 5,06 € Kaltmiete: 360 € | 318 €…

Weiterlesen →

Die ersten 12 Wohnungen in Hamburg Eppendorf sind ab jetzt im Vertrieb!

Ab sofort stehen die ersten 12 vermieteten Eigentumswohnungen in Hamburgs bester Lage zum Vertrieb bereit! 12 Eigentumswohnungen 41 – 69m² (gesamt 2.052 m²) Zimmeranzahl: 2-3 Geschossanzahl: 4 (Im Dachgeschoß entstehen weitere 400m² Wohnfläche) Zustand: Gepflegt Heizungsart: Etagenheizung Energieträger: Gas Keller Baujahr 1912 Grundstücksgröße 737 m² Kaltmiete ca. 5,01 – 12,06 Euro / m² (Mieten unter…

Weiterlesen →

Immobilien – Chancen und Risiken für 2013

Grundsätzlich sind die Chancen und Risiken bei einem Immobilieninvestment immer identisch. Der Markt zieht an oder der Markt gibt nach. Die Wohnung ist vermietbar oder sie ist es nicht. Ganz so einfach verhält es sich jedoch nicht, da volkswirtschaftliche Umstände immer eine Rolle spielen. Diese, europaweit, haben das Jahr 2012 für den Immobiliensektor zu einem…

Weiterlesen →

Neuerungen im Immobilienrecht in 2013

Willkommen zu unseren ersten News im neuen Jahr, die diesmal ein wenig ausführlicher ausfallen. Der Gesetzgeber wartet im neuen, dem jetzt laufenden Jahr, mit einigen Veränderungen im Immobilienbereich auf. Betroffen sind sowohl Mieter als auch Vermieter, aber auch Eigentümer selbst genutzter Einfamilienhäuser. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Veränderungen: Kapitalanleger erhalten mehr Schutz: Allzu…

Weiterlesen →

Der Immobilienmarkt im Dezember 2012 – ein Thema in der BILD-Zeitung

Sinngemäß titelte die Bild im Dezember „Können wir uns das Wohnen überhaupt noch leisten?“ Damit umschreibt das Blatt aus Hamburg in gewohnt treffender Manier einen aktuellen Trend. Seit Anfang des Jahres berichten wir regelmäßig darüber, dass der Immobilienmarkt aktuell nur eine Richtung kennt: aufwärts. Dies gilt in erster Linie natürlich für die Ballungsgebiete und Regionen…

Weiterlesen →

BGH stärkt die Rechte der Vermieter bei Hausnebenkosten

Der Bundesgerichtshof hat mit einem Urteil (Az. VIII ZR 41/12) in Bezug auf Hausmeistertätigkeiten und Gartenarbeiten als umlagefähige Kosten für Vermieter eine deutliche Erleichterung geschaffen. Beschäftigen Vermieter eigene Angestellte, können sie diese die anfallenden Tätigkeiten durchführen lassen und den Mietern die marktüblichen Kosten dafür in den Umlagen berechnen. Dieser Sachverhalt betrifft nicht nur Besitzer von…

Weiterlesen →

Den Mietwert steigern – so erhöhen Sie die Mietrendite

Als Besitzer einer Eigentumswohnung freuen Sie sich über stetig eingehende Mieterträge und die Tatsache, dass, im Gegensatz zu Investments in Geldwerte, Ihr Sachwert nicht durch den Kaufkraftverlust bedroht ist – eine entsprechende Klausel im Mietvertrag, die eine zeitgemäße Anpassung der Miete an die Inflationsrate vorsieht, stellt dies sicher. Neben den Einnahmen greifen natürlich auch noch…

Weiterlesen →

Makro- und Mikrolage: Die Garanten für hohe Immobilienrenditen

Häufig hören Immobilienerwerber aus dem Mund des Bauträgers oder des Maklers den Satz, dass drei Dinge für die nachhaltige Wertsteigerung einer Immobilie ausschlaggebend seien. Dies seien die Lage, die Lage und die Lage. Was im ersten Moment nach Verkaufsrhetorik klingt, hat einen deutlichen Wahrheitsgehalt. Bei der Lage wird allerdings zwischen zwei Lagen unterschieden, so Michael…

Weiterlesen →

Eurokrise verunsichert Anleger, Nachfrage nach Immobilien steigt

Der Monatsbericht der Deutsche Bundesbank für den Monat Dezember 2011 macht es deutlich: Die Anleger sind durch die anhaltende Eurokrise verunsichert, die Kapitalmärkte sind volatil. Einmal mehr beginnt die Flucht in die Sachwerte, die Nachfrage nach Immobilien steigt kontinuierlich. Die obersten deutschen Währungshüter rechnen aber auch noch für die nächsten beiden Jahre mit einem Anstieg…

Weiterlesen →