Das Frühjahr im Zeichen der Eigentümerversammlungen

Für Wohnungseigentümer steht einmal im Jahr die ordentliche Eigentümerversammlung an. Hier werden alle für das Gemeineigentum relevanten Beschlüsse gefasst. Je nach Schnelligkeit der regionalen Versorgungsunternehmen beginnt ab April die Saison der Eigentümerversammlungen. Kernpunkt einer jeden Eigentümerversammlung ist der Wirtschaftsplan für das laufende Jahr und die Hausgeld- und Umlagenabrechnung des Vorjahres. Beides, Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan, müssen…

Weiterlesen →

EZB senkt Leitzins – ruhige Zeiten für Immobilienkäufer

Mario Draghi setzt seine restriktive Zinspolitik nicht nur fort, er forciert sie auch noch. Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Zentralbankrats der Europäischen Zentralbank (EZB) wurde der für die Refinanzierung der Banken relevante Leitzins auf das historisch niedrige Tief von 0,5 Prozent gesenkt. Während sich Sparer und Anleger die Haare raufen, da die Einlagenzinsen bereits…

Weiterlesen →

Laut Zentraler Immobilienausschuss keine Immobilienblase in Sicht

Der Zentrale Immobilienausschuss (ZIA) weist in seinem Frühjahrsgutachten 2013 darauf hin, dass es in Deutschland keine Anzeichen einer Immobilienblase gibt, und benennt die Gründe dafür. Unstrittig ist, dass sowohl Mieten als auch Kaufpreise für Immobilien anziehen. Einem für 2013 prognostizierten Anstieg der Mieten um drei Prozent steht eine Steigerung der Immobilienpreise von rund fünf Prozent…

Weiterlesen →

Trends erkennen – hohe Mietrenditen sichern

Eine Erhebung des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung aus dem Jahr 2010 hat ergeben, dass es in Deutschland rund 40 Millionen Haushalte gibt. Das Bemerkenswerte ist jedoch, dass die Zahl der Singlehaushalte inzwischen 40 Prozent davon ausmacht. Im Jahr 2000 war es erst ein Drittel. Diese Steigerung hat einen wesentlichen Effekt auf den Wohnungsmarkt. Die…

Weiterlesen →

Wo kommt eigentlich der Mietspiegel her?

Es ist hauptsächlich dem Mieterschutzbund zu verdanken, dass es im Jahr 1974 zur Einführung eines Mietspiegels kam. Sinn und Zweck war es, den in dem § 558 BGB verwendeten schwammigen Begriff der vergleichbaren Miete zu konkretisieren. Bis dato konnten Vermieter den Mietzins relativ willkürlich festsetzen. Akzeptierte der Mieter die Erhöhung nicht, konnte die Wohnung gekündigt…

Weiterlesen →

Immobilienmarkt Wachstumsmotor in der Wirtschaft

Einer der wesentlichsten Wachstumsimpulse der deutschen Wirtschaft kam im Jahr 2012 aus dem Immobilienmarkt. Nicht nur die kontinuierlichen, aber dennoch moderaten Preisanstiege haben diesen Sektor zu einer der tragenden Säulen gemacht. Das Anziehen der Investitionen in Neubauten um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zeigt, dass die Bauindustrie ebenfalls einen Anteil an der wirtschaftlichen Entwicklung hat.…

Weiterlesen →

Immobilien – Chancen und Risiken für 2013

Grundsätzlich sind die Chancen und Risiken bei einem Immobilieninvestment immer identisch. Der Markt zieht an oder der Markt gibt nach. Die Wohnung ist vermietbar oder sie ist es nicht. Ganz so einfach verhält es sich jedoch nicht, da volkswirtschaftliche Umstände immer eine Rolle spielen. Diese, europaweit, haben das Jahr 2012 für den Immobiliensektor zu einem…

Weiterlesen →

Neuerungen im Immobilienrecht in 2013

Willkommen zu unseren ersten News im neuen Jahr, die diesmal ein wenig ausführlicher ausfallen. Der Gesetzgeber wartet im neuen, dem jetzt laufenden Jahr, mit einigen Veränderungen im Immobilienbereich auf. Betroffen sind sowohl Mieter als auch Vermieter, aber auch Eigentümer selbst genutzter Einfamilienhäuser. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Veränderungen: Kapitalanleger erhalten mehr Schutz: Allzu…

Weiterlesen →

Der Immobilienmarkt im Dezember 2012 – ein Thema in der BILD-Zeitung

Sinngemäß titelte die Bild im Dezember „Können wir uns das Wohnen überhaupt noch leisten?“ Damit umschreibt das Blatt aus Hamburg in gewohnt treffender Manier einen aktuellen Trend. Seit Anfang des Jahres berichten wir regelmäßig darüber, dass der Immobilienmarkt aktuell nur eine Richtung kennt: aufwärts. Dies gilt in erster Linie natürlich für die Ballungsgebiete und Regionen…

Weiterlesen →

Studenten leiden unter fehlendem Wohnraum

Bundesverkehrsminister Ramsauer (CSU) wird nun ressort-übergreifend aktiv. Der Mangel an günstigem Wohnraum in den Großstädten, die in der Regel auch über eine Universität verfügen, trifft besonders die Studenten. Für sie wird es immer schwieriger, eine bezahlbare Unterkunft zu finden. So ist der Vorschlag des Ministers, leerstehende Kasernen in Studentenwohnheime umzuwandeln, gar nicht so aus der…

Weiterlesen →

Page 5 of 8