Last-Minute Geschäfte zum Jahresende

Auf dem Immobilien-Sektor zeichnet sich jedes Jahr das gleiche Bild ab. Der 31. Dezember wirft als Stichtag für mögliche Steuererleichterungen des laufenden Jahres seine Schatten voraus. Vielen potentiellen Anlegern wird plötzlich klar, dass es nicht nur ausreichend ist, eine Immobilie kaufen zu wollen, sondern dass erst die fristgerechte Unterzeichnung des Kaufvertrages auch noch die möglichen…

Weiterlesen →

Makler haben Objektmangel

Man mag es nicht für möglich halten, aber der Immobilienboom in Deutschland führt dazu, dass den Maklern langsam aber stetig die Angebote ausgehen. Gerade in den Ballungszentren, München, Stuttgart oder Frankfurt als Beispiel genannt, haben Makler immer größere Probleme, der Nachfrage gerecht zu werden. Kleinere Büros besonders betroffen Während größere Maklerunternehmen auf einen entsprechenden Fundus…

Weiterlesen →

Den Mietwert steigern – so erhöhen Sie die Mietrendite

Als Besitzer einer Eigentumswohnung freuen Sie sich über stetig eingehende Mieterträge und die Tatsache, dass, im Gegensatz zu Investments in Geldwerte, Ihr Sachwert nicht durch den Kaufkraftverlust bedroht ist – eine entsprechende Klausel im Mietvertrag, die eine zeitgemäße Anpassung der Miete an die Inflationsrate vorsieht, stellt dies sicher. Neben den Einnahmen greifen natürlich auch noch…

Weiterlesen →

Tilgungsaussetzung und Steuern – das gilt es zu beachten

Bis zur Steuerreform und der Neuregelung der steuerlichen Behandlung waren Lebensversicherungen ein beliebtes Instrument bei der Finanzierung von fremdvermietetem Wohneigentum. Die Tilgungsaussetzung hatte einen doppelten Effekt. Zum einen blieb der steuerlich abzugsfähige Zinsanteil über die Darlehenslaufzeit konstant, zum anderen konnten unter Umständen die Beiträge für die Lebensversicherung noch im Rahmen der Sonderausgaben, sofern es keine…

Weiterlesen →

Bestandsimmobilien steigen in der Gunst der Käufer

Der jüngste Trend-Bericht der Dr. Klein-Gruppe vom Juli 2012 zeigt deutlich, dass mehr Käufer Bestandsimmobilien einem Neubau vorziehen. Die gegenüber dem Vorjahr angezogenen Immobilienpreise machen sanierte, aber immer noch Neubauten gegenüber günstigere Bestandsimmobilien auch für Eigennutzer interessant. Das aktuelle Zinsniveau führte dazu, dass trotz gestiegener Preise die durchschnittliche monatliche Rate für ein Darlehen über 150.000…

Weiterlesen →

Geschlossene Immobilienfonds – eine echte Alternative zur Eigentumswohnung?

Der Grundgedanke ist bei beiden Investitionsformen der gleiche: Substanzwerte bieten nachhaltige Sicherheit vor Inflationsverlusten, einen langfristigen Ertrag und steuerliche Vorteile. Dennoch sind die Unterschiede gewaltig. Die Kostenseite ist ein Aspekt, die Möglichkeit zur Weiterveräußerung der andere. Geschlossene Fonds mit weichen Kosten behaftet Während bei einer Eigentumswohnung neben Notar- und Gerichtskosten nur die Maklercourtage als weiche…

Weiterlesen →

Preise für Wohneigentum ungebrochen im Aufwärtstrend

Der Immobilienindex IMX des Portals Immobilienscout24 bildet auf der Basis von 10 Millionen Angeboten die Entwicklung des Wohnungsmarktes ab. Die Tendenz für das zweite Quartal 2012 ist eindeutig, die Preise für Wohnungen und Einfamilienhäuser steigen beständig. Von einer Immobilienblase kann laut dem Institut für deutsche Wirtschaft (IW) in Köln allerdings nicht die Rede sein. Standorte…

Weiterlesen →

Wohnungsbau bleibt noch hinter dem Bedarf zurück

Im Jahr 2011 konnte laut einer Studie der LBS die magische Grenze von 200.000 Neubau-Fertigstellungen im Wohnungssektor nicht erreicht werden. Zuwenig, wie die Analyse von LBS Research ergab. Das Forschungsinstitut hatte verschiedene Brancheninsider und Wirtschaftsinstitute befragt. Rund ein Drittel der Befragten hält einen jährlichen Zuwachs an Wohnungen von 225.000 Einheiten für notwendig. Fast 60 Prozent…

Weiterlesen →

Makro- und Mikrolage: Die Garanten für hohe Immobilienrenditen

Häufig hören Immobilienerwerber aus dem Mund des Bauträgers oder des Maklers den Satz, dass drei Dinge für die nachhaltige Wertsteigerung einer Immobilie ausschlaggebend seien. Dies seien die Lage, die Lage und die Lage. Was im ersten Moment nach Verkaufsrhetorik klingt, hat einen deutlichen Wahrheitsgehalt. Bei der Lage wird allerdings zwischen zwei Lagen unterschieden, so Michael…

Weiterlesen →

Hohe Mieten belasten Rentner-Haushalte immer stärker

Laut Aussage des Statistischen Bundesamtes stiegen die Mehrbelastungen für Rentner bei den Mieten seit 2002 von 24,7 Prozent auf 26,3 Prozent des Haushaltseinkommens. Die durchschnittliche Miete kletterte um 40 Euro im Monat auf 401 Euro für eine im Mittel 67 Quadratmeter große Wohnung. Einschließlich der Nebenkosten beträgt die monatliche Belastung im Bundesdurchschnitt 485 Euro monatlich.…

Weiterlesen →

Page 6 of 8